Freie Wählergruppe Kobern-Gondorf-Dreckenach e.V.

 

Für eine offene und ehrliche Ortspolitik

Werde Mitglied

informieren,...

      interessieren,...

            engagieren,...

Nicht immer nur Ortspolitik, sondern auch mal Freizeitaktivität, dafür trafen sich die Mitglieder der FWG am am Schloss Liebig zum Start des geführten Ortsrundgangs. Am Schloss wurden wir herzlichst von Frau Ute Lellmann empfangen, die uns einiges Historisches, viel Interessantes und auch Lustiges  über Schlösser, Burgen, Personen, und Geschichten aus dem Ortsteil Gondorf zu erzählen hatte. Frau Lellmann hat uns in netter Art die feine höhere Gesellschaft in Gondorf derer „von Liebig“ und „von der Leyen“ vorgestellt.

FWG macht Ortsrundgang

Neben dem Schloss Liebig und Schloss von der Leyen erfuhren wir, dass Gondorf in früherer Zeit eine Einkaufsmeile in der Hauptstrasse hatte. Dort waren über 20 Geschäfte, Handwerksbetriebe und Gaststätten angesiedelt und das zu Zeiten, als es die B416 noch nicht gab und somit das Wasserschloss von der Leyen noch nicht durch selbige untertunnelt war. Auch dass das Wasserschloss und das Schloss von der Leyen ursprünglich ein zusammenhängender großer Gebäudekomplex war und erst durch den Bau der Moselbahn im späten 19. Jahrhundert abgetrennt wurde, verursachte beim ein oder anderen Nicht-Gondorfer ein „Kopfschütteln“.

FWG Rhein-Mosel

FWG Mayen-Koblenz

FWG Rheinland-Pfalz

Go to top